rockradio.de hören über www.radio.de Hören mit 128 Kbps : rockradio.de hören über : Phonostar
oder mit 96 Kbps :
Veranstaltungen, die wir empfehlen
21.11.2008
 
 
 
 
Ex-Rainbow Mitglieder vereinigen sich für OVER THE RAINBOW:
 
Vorverkauf + Gebühr :   € / Abendkasse :   €
J.R. BLACKMORE---Sohn von Ritchie Blackmore--- an der Gitarre

(New York, NY-USA) Die ehemaligen Rainbow-Musiker Joe Lynn Turner, Tony Carey, Bobby Rondinelli and Greg Smith machen gemeinsame Sache mit der zweiten Generation Blackmore, um OVER THE RAINBOW zu gründen.

Over The Rainbow is:
Vocals: Joe Lynn Turner (Rainbow 1980-1984)
Keyboards: Tony Carey (Rainbow 1975-1978)
Drums: Bobby Rondinelli (Rainbow 1980-1983)
Bass: Greg Smith (Rainbow 1994-1997)
Guitar: J.R. Blackmore

Carey, der seit seinen Rainbow-Tagen eine Vielzahl von Künstlern (u. a. Joe Cocker und David Knopfler) produziert hat sagt dazu: „ Nachdem ich von Country bis Oper alles gemacht habe dachte ich, ist es ein großer Spaß mal wieder richtig zu rocken! Und das ohne dabei die große Belastung zu haben, alles allein singen zu müssen.“

Rondinelli ergängzt: „OVER THE RAINBOW wiedervereint immerhin Mitglieder einer der markantesten Bands aller Zeiten – und stellt mit J. R. Blackmore einen bislang geheimen Schatz vor!“

J.R. Blackmore, der Sohn der Ikone Ritchie Blackmore, Gründer und Gitarrist von Rainbow, und mittlerweile selbst ein von der Kritik gefeierter Gitarrist schloss sich dem Unternehmen an nachdem er feststellte wie groß das Verlangen nach einer Rainbow „Reunion“ war. OVER THE RAINBOW kann für sich in Anspruch nehmen, dass sich zum ersten Mal vier Musiker aus drei verschiedenen Rainbow-Ären gemeinsam mit J.R. Blackmore die Bühne entern werden.

Rainbow hat mehr als zwanzig Alben veröffentlicht. Davon wurden fünf vergoldet, vier mit Silber ausgezeichnet, sieben kamen in die Billboard Hot 100, sechs waren in den TOP 75 UK Songs und wenigstens 7 Videos waren Stammgast auf MTV. Die längste durchgehende Zeit von Rainbow war von der Gründung der Band bis in das Jahr 1984, als eine Lücke entstand, in der Blackmore DEEP PURPLE reformierte. Eine Dekade später tourten RAINBOW noch einmal und nahmen auch ein weiteres Album auf, bis Blackmore Senior sich komplett auf BLACKMORE S NIGHT konzentrierte.

Sei 1998 wurden ehemalige Bandmitglieder und deren Managements förmlich mit Anfragen für eine Reunion von RAINBOW bombardiert. Carey, Rondinelli, Smith und Turner folgten dem Aufruf, stellten aber von vornherein klar, dass es nur eine Möglichkeit und nur einen legitimen Nachfolger für BLACKMORE geben könne: J.R. Blackmore.

Wie fühlt sich der jüngere Blackmore die Bühne mit Musikern zu teilen, deren Anblick er aus seiner Jugend kennt, als sie mit seinem legendären Vater Konzerte spielten? „Bislang habe ich zwar noch nicht mit Ihnen gespielt, aber ich bewundere diese Musiker seit meiner Kindheit. Für mich fühlt sich das an, als wären es meine Brüder.“

Greg Smith stimmt zu, dass der Markt für diesen Rock á la Rainbow unterversorgt ist: „Ich weiß, dass es für diese Art Musik eine starke Nachfrage gibt. Die Tatsache, dass alle Mitglieder ex-Rainbows aus verschiedenen Zeiten der Band sind wird der Musik die Aufmerksamkeit verschaffen, die sie verdient. Und ein Blackmore an der Gitarre gibt dem Ganzen obendrein noch mehr Authenzität!“

Obwohl Joe Lynn Turner großartige Erinnerungen an die Vergangenheit hat und großen Respekt gegenüber Ritchie Blackmore empfindet, freut er sich dennoch sehr auf die Zusammenarbeit mit seinem Nachfahren: „ J.R. ist die einzig logische Entscheidung, was die Gitarren in OVER THE RAINBOW anbelangt. Ich habe einige seiner Projekte nun über Jahre verfolgt und muss zugeben: J.R. ist unglaublich talentiert!“ OVER THE RAINBOW werden die Tour im Februar 2009 in Russland starten.
Fotoquelle :
 
weitere Veranstaltungen / News

rockradio.de
[ History |
[ Home | Radio hören | Sendeschema | Sendungen | Lange nicht gehört | CD-Archiv | CD-Rezensionen | Jingle ]
[ Newsletter | Newsletter bestellen | Forum | Gästebuch | Chat | WebCam ]
[ Unsere Hörer | Partner | RockShop | Interviews ]
[ Veranstaltungen | News | Links ]
[ Download | Verlinke uns | Presse | Kontakt / Team | Über uns | Fotoalbum | Übersicht | Impressum | Intern ]
info@rockradio.de
2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016