rockradio.de hören über www.radio.de Hören mit 128 Kbps : rockradio.de hören über : Phonostar
oder mit 96 Kbps :
 
rockradio.de über www.radio.de hören / listen

Home
 
History
 
Radio hören
 
Moderatoren
Sendeschema
Sendungen
Titellisten
Wir waren schon
zu Gast
bei rockradio.de
TV.rockradio.de
 
Lange nicht gehört
CD-Archiv
CD-Rezensionen
Jingle
 
Newsletter
Newsletter bestellen
Gästebuch
Chat
WebCam
Fotoalbum
 
Partner
 
RockShop
 
Interviews
Veranstaltungen
News
Links
Download
 
Verlinke uns
 
Presse
 
Kontakt / Team
Über uns
Übersicht
 
Impressum
 
intern
 
rockradio.de Videos in YouTube
 
Zappanale Konzerte von rockradio.de-Liveübertragungen Videos in YouTube
 
 
 
 
Rockradio.de
 
unser Stream
wird gehostet bei
 
unsere Banner
werden gedruckt von
Sendung auf rockradio.de - mehr Sendungen ...
 
Hein Hart - - Der Kult aus Franken !
 
20.02.2008
Mittwoch
22.00.00 - 24.00.00 Uhr

Hier das Wiki zu HeinHart: Die absolute Kultsendung aus Franken ! Wer ist Hein Hart? Gute Frage! Tja, wer bin ich eigentlich? Es war so Mitte 93, ich hatte ganz gut getankt und bin so in Nürnberg rumgetorkelt, da hab ich mich wohl ein wenig verlaufen. Ich weiß nur noch ich wollte irgendwo die Boa würgen und war auf der Suche nach der Kachelabteilung, bin also einfach dem Geruch nach und auf einmal steh ich im Sendestudio von Hitradio N1 (Ein Dance-Sender!!). DJ Clerasil oder wie der hieß war wie immer voll auf Smarties, Ecstasy, Akne oder wie immer dieser Stoff auch heißt den die sich kontinuierlich reinziehn. Jedenfalls war er absolut nicht bei sich und ich hatte wie immer die aktuellen Metal-Scheiben dabei. Ich hab also alle Regler einfach auf Anschlag hochgeschoben, eine meiner Todesfräsen eingelegt und mir das Mikro gekrallt. Von dieser Minute an war ich Radio-Moderator ! Die anderen HipHopper hatten zwar was dagegen aber nachdem ich mit ihnen mal den echten (Knochen-) Breakdance getanzt hatte waren die Fronten geklärt. Nach über 2 Jahren Hein Hart auf N1 ist es dann aber doch zu eng geworden. Mehrere Verfahren wegen Tätlichkeit, Körperverletzung, sexueller Belästigung, Beleidigung und zwei Klagen auf Vaterschaft haben mir das Genick gebrochen. Die Chefs ließen mich mit Polizeigewalt aus dem Studio entfernen. Aber ich hatte wieder eine neue Bleibe gefunden. Bei Gong 97.1 Die neuen Kollegen waren zwar älter (viel älter, ach was sag ich, sehr viel älter) als bei N1 und standen statt auf Pillen halt auf Alkohol, aber ansonsten waren sie mindestens genauso blöde. Nach 6 erfolgreichen Jahren hatte ich es endlich geschafft. Sämtliche Stuhlbeine meines Chefs bei Gong waren abgesägt und er floh in die Arbeitslosigkeit. Leider kam ich vom Regen in die Traufe. Der "Neue" war zwar nur halb so groß, aber hatte auch nur ein Viertel soviel Musikgeschmack. Im Mai 2002 wurde Hein Hart auch bei Radio Gong gegangen. Viele Beschwerden der in langen Jahren gewonnenen Fans und Freunde halfen nichts. Hasta La Vista Leute.. freut euch nicht zu früh, ich komme wieder !!Und so ist es gekommen. Nur bis 2005 mussten sich die Halbsteifen fränkischen Metaller gedulden. Hein ist wieder on air. Jeden Freitag zwischen 22 Uhr und Mitternacht auf Gong 97.1. Mein Atem war eben doch länger als der des kleinen Mannes ohne Geschmack. Und doch ändert sich alles immer wieder.... irgendwas iss ja imma ;O)

Link zur Sendung : http://www.heinhart.de/
 


rockradio.de
[ History |
[ Home | Radio hören | Sendeschema | Sendungen | Lange nicht gehört | CD-Archiv | CD-Rezensionen | Jingle ]
[ Newsletter | Newsletter bestellen | Forum | Gästebuch | Chat | WebCam ]
[ Unsere Hörer | Partner | RockShop | Interviews ]
[ Veranstaltungen | News | Links ]
[ Download | Verlinke uns | Presse | Kontakt / Team | Über uns | Fotoalbum | Übersicht | Impressum | Intern ]
info@rockradio.de
2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015