jetzt hören mit / now listen with :
rockradio.de hören / listen
rockradio.de hö ren / listen

Home
 
History
 
Radio hören
 
Moderatoren
Sendeschema
Sendungen
Titellisten
Interviews
zum NachHören
und
Videos
zum NachSehen
Wir waren schon
zu Gast
bei rockradio.de
 
CD-Archiv
CD-Rezensionen
Jingle
 
Chat
 
Partner
 
RockShop
 
Veranstaltungen
News
Links
Download
 
Verlinke uns
 
Presse
 
Kontakt / Team
Über uns
Übersicht
 
Impressum
Datenschutz
 
intern
 
rockradio.de Videos in YouTube
 
Zappanale Konzerte von rockradio.de-Liveübertragungen Videos in YouTube
 
 
 
Rockradio.de
 
Wir streamen
unser Radio mit
 
unsere Banner
werden gedruckt von
 
Masha The Rich Man
Musiker - Liedermacher
http://www.mashatherichman.com/
http://www.facebook.com/MashaTheRichMan

In Kyiv geboren kam Mascha mit vier Jahren als jüdischer Kontingentflüchtling nach München und wurde zweisprachig auf Russisch und Deutsch erzogen. So entwickelte sich schnell eine ausgeprägte Faszination für Sprache und Musik und sie fing an, durch eigene Lieder auszudrücken, was sie mit keiner ihrer Sprachen in Worte fassen konnte. In ihrer Jugend nahm sie an verschiedenen Musical-Produktionen sowie der TV Sendung „Dein Song“ auf Kika teil. Später studierte sie an der renommierten Popakademie in Mannheim Musik und ist seitdem als Sängerin, Songwriterin und Synchronsprecherin vielseitig aktiv. 2017 gewann sie den „German Songwriting Award“ in der Kategorie „Pop“. Geprägt durch musikalische Einflüsse von First Aid Kit, Alla Pugatschowa, Marina & The Diamonds und Regina Spektor schlummerte in ihr schon lange die Idee ihres neuen cinematischen Folk-Pop Projekts Masha The Rich Man.
 Mit traditionellen Einflüssen und poppigen Soundelementen schafft sie darin eine zeitlose Parallelwelt. In ihren Texten setzt sie sich auseinander mit ihrer Vergangenheit, Weltschmerz, unausgesprochenen Träumen, einschneidenden Erinnerungen und lädt mit ihrer samtigen Stimme zum gemeinsamen Einsamsein ein. Am 13.05.22 kam ihre erste Single -His Rebel Heart- heraus, in der sie ihren Umzug aus der Ukraine nach Deutschland, sowie das dadurch veränderte Verhältnis zur Familie, verarbeitet. Es sollten 6 weitere Singles folgen, zu jeder ein Musikvideo (zwei davon gedreht in Island), eine Deutschland Tour mit den Acoustics Concerts, eine ausverkaufte Release Show und Radio Interviews bei Radio Eins, FluxFm und Deutschlandfunk Kultur. Nun erschien am 13.01.23 (wieder ein Freitag, der 13.) Masha The Rich Man´s Debüt Album -Sheyne Ziere- samt der letzten gleichnamigen Single, in der es um die Liebe zur Großmutter geht, die ihr diesen jiddischen Kosenamen verlieh. -Sheyne Ziere - -Schöne Schöpfung- oder laut der Oma auch -ein Wesen, das von innen und außen schön ist. Es sind Songs zwischen Weltschmerz und Wärme, so als würde Marina & The Diamonds zu einem osteuropäischen Märchen und der Melodie einer Spieluhr einschlafen und als Regina Spektor in einem Film Noir in Berlins Unterwelten aufwachen. So umwerfend kann Traumabewältigung klingen!

Masha The Rich Man


UKR  Kyiv

Quelle Text : https://www.mashatherichman.com
Quelle Bild : https://scontent.ftxl3-1.fna.fbcdn.net/v/t39.30808-6/278807085_101547492547113_4360472372569621214_n


rockradio.de
[ History ]
[ Home | Radio hören | Sendeschema | Sendungen | Titellisten ]
[ Interviews zum NachHören und Video zum NachSehen ]
[ CD-Archiv | CD-Rezensionen | Jingle ]
[ Chat ]
[Partner | RockShop ]
[ Veranstaltungen | News | Links ]
[ Download | Verlinke uns | Presse | Kontakt / Team | Über uns | Übersicht | Impressum | Intern ]
info@rockradio.de
2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010,
2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019, 2020,
2021, 2022, 2023